Aktuell
-1
archive,paged,category,category-aktuell,category-19,paged-31,category-paged-31,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.5,tribe-no-js,tribe-bar-is-disabled,select-theme-ver-5.0.7,ajax_fade,page_not_loaded,vertical_menu_enabled,menu-animation-underline,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Report on PESCO: No member state can protect itself alone

Stronger focus on joint European defence neededCall for a more ambitious EU budget to strengthen defence capabilities MEPs call on member states not to reduce their defence spending in the coming years, especially their financial involvement in European cooperative projects. Member states participating in Permanent Structured

Sviatlana Tsikhanouskaya calls on MEPs to stand by the people of Belarus

On Monday, Belarusian opposition leader Sviatlana Tsikhanouskaya urged MEPs to continue supporting the creation of a new Belarus “admired by the world”. In her address to Members of the Foreign Affairs Committee and Subcommittee on Human Rights on Monday, Belarusian opposition leader Sviatlana Tsikhanouskaya reiterated firmly

Presseinformation: Im Kampf gegen die Pandemie medizinische Beurteilungen und Maßnahmen EU-weit harmonisieren

Nach bisherigen Erkenntnissen bleibt das Covid-19 Virus aktiv, bis ein wirksamer und sicherer Impfstoff gefunden wird. Die Grippesaison wird höchstwahrscheinlich die Zahl der Menschen, die getestet werden sollten, erhöhen. „Umso wichtiger sind nun gemeinsame Begriffsbestimmungen, Gesundheitskriterien und Methoden als Schlüssel zur wirksamen Bekämpfung der Pandemie

Presseinformation: Corona-Maßnahmen europaweit besser abstimmen!

Das Europäische Parlament hat sich im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie für eine bessere Koordinierung zwischen den EU-Ländern in Bezug auf Reisehinweise und Risikobewertungen ausgesprochen. Eine entsprechende Resolution hat das Plenum heute in Brüssel verabschiedet. Der hiesige Europaabgeordnete David McAllister (CDU) macht dazu deutlich: „Wir brauchen