Aktuell
-1
archive,paged,category,category-aktuell,category-19,paged-64,category-paged-64,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.5,tribe-no-js,tribe-bar-is-disabled,select-theme-ver-5.0.7,ajax_fade,page_not_loaded,vertical_menu_enabled,menu-animation-underline,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Heilbronner Stimme: David McAllister zur Wahl in Kenia: Kenianische Wahlkommission muss Vorwürfe der Opposition untersuchen

Heilbronn (ots) - David McAllister, früherer niedersächsischer Ministerpräsident und Beobachter bei der Wahl in Kenia, ist beeindruckt vom Ablauf der Wahlen in dem ostafrikanischen Land. McAllister sagte der "Heilbronner Stimme" (Freitag): "Die kenianische Wahlkommission und die Justiz haben gute Arbeit geleistet, diese komplexen Wahlen innerhalb

Presseinformation, 04. August 2017 – David McAllister leitet die Wahlbeobachtungsmission des Europäischen Parlaments in Kenia

Am 8. August finden in Kenia allgemeine Wahlen statt. Die Europäische Union hat auf Einladung der kenianischen Wahlbehörde eine Beobachtungsmission entsandt, mit dem Ziel den demokratischen Prozess in Kenia zu unterstützen, die Rechtstaatlichkeit und den Schutz der Menschenrechte zu stärken sowie Empfehlungen für die Verbesserung zukünftiger Wahlen zu geben. Das

Brexit und die Bedeutung für die deutsche Fischerei

Die Fischereipolitik ist ein wichtiges Thema der Austrittsverhandlungen und zwar sowohl für das Vereinigte Königreich als auch für die verbleibenden 27 Mitgliedstaaten, insbesondere die nördlichen. Die Fischereinationen der EU sind vom Brexit stark betroffen, darunter Deutschland (sowie Belgien, Dänemark, Frankreich, Irland, Niederlande, Schweden und Spanien)