Aktuell
-1
archive,paged,category,category-aktuell,category-19,paged-36,category-paged-36,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.5,tribe-no-js,tribe-bar-is-disabled,select-theme-ver-5.0.7,ajax_fade,page_not_loaded,vertical_menu_enabled,menu-animation-underline,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Presseinformation, 20. Februar 2019: Weniger Bürokratie durch neue EU-Regeln

Wer in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union als seinem Heimatland lebt, wird besonders bei Eheschließungen oder dem Umzug mit Kindern ins Ausland mit einem enormen Verwaltungsaufwand konfrontiert. Seit dieser Woche werden die bürokratischen Hürden durch neue EU-weite Regeln deutlich reduziert. So müssen fortan bei öffentlichen Dokumenten wie Geburts-, Heirats- oder Sterbeurkunden keine

Landeszeitung: Die Saat der Agitatoren geht auf

Wer die jüngsten Unterhausdebatten zum Brexit verfolgt hat, hörte fast nur innenpolitische Erwägungen, kaum außenpolitische. Wähnen sich die Parlamentarier noch auf der Kommandobrücke des Empires? Europa werde schon irgendwie folgen… David McAllister: Der Brexit ist ein historischer Fehler. Aber wenn das Vereinigte Königreich schon aus der EU