Aktuell
-1
archive,paged,category,category-aktuell,category-19,paged-22,category-paged-22,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.5,tribe-no-js,tribe-bar-is-disabled,select-theme-ver-5.0.7,ajax_fade,page_not_loaded,vertical_menu_enabled,menu-animation-underline,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

David McAllister MEP: On the Dictatorship in Belarus

15 September 2021 I strongly condemn the human rights violations and brutality of Alexander Lukashenko’s regime. I express my condolences to all those who have lost family members or friends due to the repressions. Lukashenko and his henchmen must be brought to international justice. I demand

Presseinformation: Europäisches Parlament beschließt fünf Milliarden Euro Hilfen für vom Brexit betroffene Unternehmen und Regionen

Heute (Mittwoch) hat das Europäische Parlament die Brexit-Anpassungsreserve verabschiedet. Damit werden Regionen und Branchen entschädigt, die besonders vom EU-Austritt des Vereinigten Königreich betroffen sind. Der Europaabgeordnete David McAllister erläutert: „Endlich ist alles rechtlich unter Dach und Fach. Wir haben heute einen wichtigen Schritt gemacht, damit

David McAllister: Debattenbeitrag zur Brexit-Anpassungsreserve

https://www.youtube.com/watch?v=wsVOMYjUzKo Mit dem Brexit gehen viele negative soziale und wirtschaftliche Auswirkungen für die Menschen, Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen einher. Die fünf Milliarden Euro schwere Reserve für die Anpassung an den Brexit ist daher wichtig für die Regionen Europas, die besonders von den Folgen des Brexit betroffen sind. Es

Chairman Menendez, European Foreign Affairs Committee Chairs Issue Joint Statement on Negotiations to Restore Democracy in Venezuela

Chairman Menendez, European Foreign Affairs Committee Chairs Issue Joint Statement on Negotiations to Restore Democracy in Venezuela   WASHINGTON – U.S. Senator Bob Menendez (D-N.J.), Chairman of the Senate Foreign Relations Committee, was joined by his counterparts from the United Kingdom, Germany, the European Parliament, Lithuania, Latvia,