Aktuell
-1
archive,paged,category,category-aktuell,category-19,paged-5,category-paged-5,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.5,tribe-no-js,tribe-bar-is-disabled,select-theme-ver-5.0.7,ajax_fade,page_not_loaded,vertical_menu_enabled,menu-animation-underline,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Nordwest Zeitung: „EU ist nicht für die Lage an der Grenze verantwortlich“

Von Andreas Herholz An der türkisch-griechischen Grenze bahnt sich eine erneute humanitäre Katastrophe an. David McAllister, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Europaparlament, im NWZ-Interview über europäische Flüchtlingspolitik und türkische Drohungen. Frage: Herr McAllister, an der türkisch-griechischen Grenze droht eine weitere Eskalation. Erleben wir jetzt eine Rückkehr der

Presseinformation: Die europäischen Bildungssysteme weiter stärken

Brüssel. Der Europaabgeordnete David McAllister (CDU) setzt sich dafür ein, dass die allgemeine und berufliche Bildung in der Europäischen Union gestärkt wird. „Der Entwicklung einer exzellenten Berufsbildung kommt eine Schlüsselrolle zu, um die Herausforderungen der Digitalisierung und des Fachkräftemangelns zu bewältigen. Es gilt, lebensbegleitendes Lernen