Aktuell
-1
archive,paged,category,category-aktuell,category-19,paged-38,category-paged-38,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.5,tribe-no-js,tribe-bar-is-disabled,select-theme-ver-5.0.7,ajax_fade,page_not_loaded,vertical_menu_enabled,menu-animation-underline,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

McAllister (CDU) zu Johnson-Brief: „Keine Änderung des Austrittsabkommens, aber Gespräche über zukünftige Beziehungen“

David McAllister (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Europäischen Parlament, sieht Nachverhandlungen des Austrittsabkommens als unrealistisch an. "Die 27 EU-Staaten sind in dieser Frage eindeutig positioniert. Sie lehnen eine Änderung des Austrittsabkommens ab, sind aber offen für Gespräche über die Erklärung zu den zukünftigen Beziehungen",

Erasmus+ weiter stärken – gut für junge Menschen im Norden

Der Europaabgeordnete David McAllister setzt sich weiterhin in Brüssel dafür ein, das Bildungsprogramm Erasmus+ zu stärken. Er möchte Erasmus+ mit mehr Finanzmitteln ausstatten, dessen Bekanntheit erhöhen und mehr benachteiligten jungen Menschen eine Teilnahme ermöglichen. „Erasmus ist, seit es vor über 30 Jahren ins Leben gerufen wurde,

EU-Kommission: Nachholbedarf bei grenznaher Kooperation mit den Niederlanden

Osnabrück. Bei der Kooperation zwischen Niedersachsen und den niederländischen Nachbarn sieht die EU-Kommission trotz aller Erfolge noch Nachholbedarf. Die EU-Regionalförderung muss dem Rechnung tragen, mahnen die Christdemokraten McAllister und Gieseke. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit stoße „nach wie vor auf zahlreiche rechtliche, administrative und institutionelle Hindernisse“, räumte die