Aktuell
-1
archive,paged,category,category-aktuell,category-19,paged-2,category-paged-2,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.5,tribe-no-js,tribe-bar-is-disabled,select-theme-ver-5.0.7,ajax_fade,page_not_loaded,vertical_menu_enabled,menu-animation-underline,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Neue Erasmus+ App mit europäischen Studentenausweis verfügbar

Presseinformation, 29. September 2021:Ab sofort gibt es eine neue mobile App des Erasmus+ Programmes mit integriertem europäischen Studierendenausweis. Damit wird der Zugang zu unterschiedlichen Leistungen wie die Ausleihe an Hochschulbibliotheken oder der digitale Transfer von Studienleistungen innerhalb Europas ermöglicht. Darauf weist der Europaabgeordnete David McAllister

Sakharov Prize 2021: Parliament to announce candidates

MEPs will be presented with the nominees for this year’s Sakharov Prize for Freedom of Thought in a joint committee meeting on Monday afternoon. MEPs from the Foreign Affairs Committee, Development Committee and Subcommittee on Human Rights will meet to assess the nominees put forward for this year’s Sakharov Prize. Nominations

Parliament sets out its vision for a new EU strategy on China

Address human rights violations in Xinjiang, Inner Mongolia, Tibet and Hong KongMore resources needed to monitor and tackle Chinese disinformationChina should allow independent investigation into origins and spread of COVID-195G and 6G networks: exclude companies that do not fulfil security standards The EU should continue talking

Statement McAllister (CDU) zur Indo-Pazifik-Strategie der Kommission

Heute hat die EU-Kommission ihre Indo-Pazifik-Strategie vorgestellt. Hierzu erklärt der Vorsitzendes des Auswärtigen Ausschusses, David McAllister (CDU): „Die neue Indo-Pazifik Strategie unterstreicht die strategische Relevanz dieser Region für die EU-Außenpolitik. Es geht darum, unsere europäischen Interessen in diesem äußerst dynamischen Umfeld wirksam zu vertreten. Der indopazifische Raum ist der

Abgeordnete fordern neue EU-Strategie zur Förderung der Demokratie in Russland

EU muss zwischen dem russischen Volk und dem russischen Regime unterscheidenZusammenarbeit mit Partnerländern und der Zivilgesellschaft intensivieren, um pro-demokratische Tendenzen in Russland zu stärkenNötigenfalls Sanktionen verhängen, Ströme „schmutzigen Geldes“ aufdecken und Menschenrechtsaktivisten unterstützen Die EU soll sich gegen die aggressive Politik des Kremls wehren und gleichzeitig