Allgemein
-1
archive,paged,category,category-allgemein,category-1,paged-40,category-paged-40,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.5,tribe-no-js,tribe-bar-is-disabled,select-theme-ver-5.0.7,ajax_fade,page_not_loaded,vertical_menu_enabled,menu-animation-underline,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Europa-Newsletter April 2015

Die Bilder der Schiffskatastrophen vor der libyschen Küste rütteln auf, berühren und bedrücken uns. Der Tod so vieler Menschen, die ihr Leben menschenverachtenden Schlepperbanden anvertraut haben, führt uns das Unheil vor Augen, das Ungerechtigkeiten in den Herkunftsregionen der Menschen und zerfallende Staaten anrichten können. Wir

David McAllister besucht Schulen zum EU-Projekttag

Aus Anlass des EU-Projekttages an deutschen Schulen, der anlässlich der Europawoche jedes Jahr im Mai veranstaltet wird, besucht der Europaabgeordnete David McAllister (CDU/EVP) drei Schulen im Nordwesten. Der EU-Projekttag geht auf eine Initiative von Bundeskanzlerin Angela Merkel zurück. Seit 2007 bietet er Schülerinnen und Schülern in

Regionale Zuständigkeiten unserer Europa-Abgeordneten

Die Europaabgeordneten der CDU in Niedersachsen haben sich über die regionalen Zuständigkeiten verständigt, so dass alle CDU-Bezirksverbände einen Ansprechpartner in europapolitischen Fragen haben. David McAllister betreut den Bezirksverband Elbe-Weser sowie den Landesverband Oldenburg. Der Bezirk Hildesheim und der Landesverband Braunschweig werden von Godelieve Quisthoudt-Rowohl übernommen. Die

EVP-Fraktion Newsletter vom 30. März 2015

Neue Technologien können Zahl der Verkehrstoten in der EU weiter verringern Die Zahl der Verkehrstoten ist seit 2001 um mehr als 50% gesunken, jetzt fordert die EVP-Fraktion eine weitere Absenkung mittels neuer Technologien. Zu den angestrebten Maßnahmen gehören eCall, um bei schweren Unfällen automatisch die Rettungskräfte

Studenten aus Vechta zu Gast in Brüssel

Am 27. März 2015 war eine Gruppe von Studenten der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik aus Vechta zu Gast in Brüssel. Nach einem kurzen Vortrag zur aktuellen europapolitischen Lage konnten die 30 Studenten mir Fragen zur politischen Lage in der EU stellen.