USA
-1
archive,tag,tag-usa,tag-59,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.5,tribe-no-js,tribe-bar-is-disabled,select-theme-ver-5.0.7,ajax_fade,page_not_loaded,vertical_menu_enabled,menu-animation-underline,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Europa-Newsletter April 2016

Nach den entsetzlichen Anschlägen am Flughafen Zaventem und der Metrostation Maalbeek herrscht in Brüssel noch immer eine hohe Terrorwarnstufe. Kein Staat kann die Herausforderung des internationalen Terrorismus alleine bewältigen. Die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den Ermittlungsbehörden und Nachrichtendiensten in der EU zur effektiveren Terrorismusbekämpfung war

EVP-Fraktion Newsletter vom 30. März 2015

Neue Technologien können Zahl der Verkehrstoten in der EU weiter verringern Die Zahl der Verkehrstoten ist seit 2001 um mehr als 50% gesunken, jetzt fordert die EVP-Fraktion eine weitere Absenkung mittels neuer Technologien. Zu den angestrebten Maßnahmen gehören eCall, um bei schweren Unfällen automatisch die Rettungskräfte

Europa-Newsletter Februar 2015

Sehr geehrte Damen und Herren, die nicht enden wollende Gewalt in der Ost-Ukraine ist das größte Problem in Europa. Zu den wichtigsten Lehren aus den Verheerungen des Zweiten Weltkriegs gehört, dass es keine gewaltsame Änderung von Grenzen mehr geben darf. Innerstaatliche Probleme sind friedlich zu lösen.

Europa-Newsletter – Nr. 6 (16. Januar 2015)

Sehr geehrte Damen und Herren, nach dem blutigen Anschlag in Paris steht der Kampf gegen Terrorismus wieder oben auf der EU-Agenda. Jean-Claude Juncker erklärte diese Woche „Europa wird entsprechend reagieren müssen.“ Juncker warnte aber vor überstürztem Handeln und betonte zudem, die Terrorismusbekämpfung liege zunächst in nationaler