Statement David McAllister (CDU) zur Multilateralismus Strategie der Europäischen Kommission
31508
post-template-default,single,single-post,postid-31508,single-format-standard,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.5,tribe-no-js,tribe-bar-is-disabled,select-theme-ver-5.0.7,ajax_fade,page_not_loaded,vertical_menu_enabled,menu-animation-underline,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Statement David McAllister (CDU) zur Multilateralismus Strategie der Europäischen Kommission

Die EU-Kommission hat heute ihre neue Strategie für einen stärkeren Multilateralismus veröffentlicht. Dazu erklärt David McAllister (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Europaparlament:

„In einer Zeit des Wettbewerbs zwischen Systemen und verschiedenen Wertevorstellung müssen wir Allianzen mit Partnern anstreben, die eine ähnliche Vision von der Welt haben. Multilateralismus funktioniert nur gemeinsam. Die Initiative der Kommission kommt zur rechten Zeit angesichts der geopolitischen Spannungen und der globalen Herausforderungen. Die Pandemie hat diese Trends weiter verstärkt. Durch ein transparentes und effizientes multilaterales System können globale Lösungen gefunden werden.

Es gilt dabei, unsere strategischen Interessen besser zu formulieren. Die EU ist ein starker Akteur in multilateralen Foren, beispielsweise wenn es um weltweite Standards geht. Das sollte sichtbarer gemacht werden. Es geht darum, für notwendige Reformen und unsere Vorstellungen für eine regelbasierte Weltordnung zu werben und einzutreten. Dazu sind enge Partnerschaften zwischen demokratischen Staaten entscheidend.“