Schottland und Brexit in Diskussion
29617
post-template-default,single,single-post,postid-29617,single-format-standard,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.5,tribe-no-js,tribe-bar-is-disabled,select-theme-ver-5.0.7,ajax_fade,page_not_loaded,vertical_menu_enabled,menu-animation-underline,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Schottland und Brexit in Diskussion

OLDENBURG Zwei Fragen bestimmen Schottlands Zukunft: Wann und wie kommt der Brexit und wird es ein zweites Unabhängigkeitsreferendum geben? Möglichen Antworten auf diese Fragen geht die Gesprächsrunde Perspektivwechsel am Donnerstag, 7. November um 20 Uhr im LzO Forum der VHS nach.

Als Gäste begrüßt die Volkshochschule David McAllister, Mitglied des Europäischen Parlaments, sowie den schottischen Unternehmer Douglas Norris. Sie sprechen über das Für und Wider eines zweiten Unabhängigkeitsreferendums und Parallelen zu weiteren Loslösungsbestrebungen in Europa. Die Veranstaltung ist Teil der UK Begegnungen 2019. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen nimmt die VHS Telefon   92391-50 entgegen.