Presseinformationen: Vereinigtes Deutschland – vereinigtes Europa?“ Start des Wettbewerbs Euroscola 2020
29973
post-template-default,single,single-post,postid-29973,single-format-standard,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.5,tribe-no-js,tribe-bar-is-disabled,select-theme-ver-5.0.7,ajax_fade,page_not_loaded,vertical_menu_enabled,menu-animation-underline,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Presseinformationen: Vereinigtes Deutschland – vereinigtes Europa?“ Start des Wettbewerbs Euroscola 2020

Das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland ruft jedes Jahr den „Wettbewerb Euroscola“ aus. Die Gewinner aus allen 27 EU-Mitgliedstaaten treffen sich in Straßburg. Euroscola findet in englischer und französischer Sprache dort statt, wo sonst europäische Politik gemacht wird: im Plenarsaal und in den Ausschussräumen des Europäischen Parlaments.

„Durch den Wettbewerb Euroscola erhalten Schülerinnen und Schüler die Chance, sich kreativ mit dem Thema Europa und dem Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen in der Europäischen Union zu befassen. Gerade das Projektthema 2020. „Vereinigtes Deutschland – vereinigtes Europa?“ bietet hervorragende Möglichkeiten sich zu beteiligen“, meint der Abgeordnete des Europäischen Parlaments David McAllister (CDU).

Jedes Jahr kommen auf diesem Weg an 15 verschiedenen Terminen rund 7500 Gewinner aus ganz Europa nach Straßburg.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 3. April 2020.

Mögliche Beitragsformen können eine Kurzgeschichte, Comic, Gedicht, Rede, Theaterstück, Krimi, Präsentation, Kurzfilm, Ausstellung, Poetry-Slam, Fotoreportage, Online-Blog oder Nachrichtenbeitrag sein. Die Beiträge sollten maximal fünf Seiten DIN-A4 Fließtext oder fünf Minuten Multimediaaufnahme umfassen.

Detaillierte Informationen unter:

https://www.europarl.europa.eu/germany/de/jugend-schulen/euroscola-2020_1