Politik persönlich mit dem Spitzenkandidaten der CDU Niedersachsens für die Europawahl
28452
post-template-default,single,single-post,postid-28452,single-format-standard,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.5,tribe-no-js,tribe-bar-is-disabled,select-theme-ver-5.0.7,ajax_fade,page_not_loaded,vertical_menu_enabled,menu-animation-underline,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Politik persönlich mit dem Spitzenkandidaten der CDU Niedersachsens für die Europawahl

400 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 10 bis 12 der KGS Schneverdingen waren am Freitag, 8.2.2019, im Forum des Hauptgebäudes versammelt, um den Ausführungen des CDU-Spitzenpolitikers David McAllister zu folgen.

Es war eine Veranstaltung auf hohem Niveau, die von den Schülerinnen Jasmin Arnold, Dana Quoos und Schüler Till Reichelt moderiert wurde.

McAllister, ehemaliger Ministerpräsident Niedersachsens und seit 2014 Abgeordneter der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament, war auf Einladung von KGS-Lehrerin Laura Gibramczik zur KGS gekommen. Inhaltlich ging es um drei große Themenblöcke:

  • Persönlicher Werdegang
  • Der Brexit und die Folgen
  • Die Zukunft der Europäischen Union

Im Forum waren Saalmikrofone aufgestellt, so dass interessierte Schülerinnen und Schüler jederzeit die Möglichkeit hatten, sich aktiv in die Diskussion einzubringen – und dies taten sie auch intensiv und trugen ihren Teil zu äußerst kurzweiligen 90 Minuten bei.

McAllister trat als überzeugter Europäer auf, setzte sich nachdrücklich für ein vereintes Europa ein und erhielt nach der Veranstaltung lange anhaltenden Applaus – sicherlich auch deshalb, weil er die Veranstaltung zu keinem Zeitpunkt als parteipolitische Plattform benutzte.