Europäisches Solidaritätskorps offen für Projektvorschläge
27864
post-template-default,single,single-post,postid-27864,single-format-standard,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.5,tribe-no-js,tribe-bar-is-disabled,select-theme-ver-5.0.7,ajax_fade,page_not_loaded,vertical_menu_enabled,menu-animation-underline,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Europäisches Solidaritätskorps offen für Projektvorschläge

Mit dem Europäischen Solidaritätskorps hat die Europäische Union ein neues Programm, um Solidarität und soziales Engagement zu fördern.

Darauf macht der Abgeordnete des Europäischen Parlaments David McAllister (CDU) aufmerksam: „Solidarität ist einer der Grundpfeiler der Europäischen Union. Daher ist es wichtig, dass junge Menschen die Gelegenheit erhalten, wertvolle Erfahrungen im gemeinnützigen Bereich zu sammeln. Das Europäische Solidaritätskorps kann hier einen wichtigen Beitrag leisten.“

Ob über ein Praktikum, ein Projekt oder einen Freiwilligendienst – das Programm erlaubt 18- bis 30-jährigen Bürgern sich in ganz Europa zu engagieren. Die Europäische Kommission hat jetzt dazu aufgerufen, Ideen für Projekte einzureichen. Das Spektrum der Möglichkeiten ist breit: Nicht nur öffentliche und private Organisationen können Mittel beantragen, sondern auch junge Menschen, die zu einer Gruppe mit mindestens fünf Personen zusammenschließen, können eigene solidarische Vorhaben umsetzen.

Dies ist die erste von mehreren solcher Aufforderungen, die es bis Ende 2020 insgesamt 100.000 jungen Menschen ermöglichen sollen, im Solidaritätskorps mitzuwirken. David McAllister begrüßt die Initiative: „Mit dieser Idee löst die EU ein Versprechen ein, jungen Menschen mehr Möglichkeiten für solidarisches Engagement zu geben. Das aus dem EU-Haushalt finanzierte Programm bietet dabei optimale Rahmenbedingungen, sich auszutauschen, zu lernen und für das Gemeinwohl einzusetzen.“

Weitere Informationen zum Europäischen Solidaritätskorps sind unter www.europa.eu/youth/solidarity_de erhältlich.